Als die Vulkane Feuer spien | Lanzarote Global

Als die Vulkane Feuer spien


Kunst und Kultur

“TAGEBUCH LANZAROTE.

NOTIZEN ÜBER DIE EREIGNISSE

IN DEN JAHREN 1730 BIS 1736

Geschrieben von dem

Pfarrer von Yaiza,

Don Andrés Lorenzo Curbelo

_______

Am 1. September 1730, zwischen

neun und zehn Uhr abends, brach

bei Timanfaya, zwei Wegstunden

von Yaiza entfernt, mit einem Mal

die Erde auf. In der ersten Nacht

erhob sich ein riesenhafter Berg

aus dem Schoss der Erde und aus

dessen Gipfel schlugen Flammen

hoch, die neunzehn Tage

unaufhörlich brannten.

Wenige Tage danach öffnete

sich ein neuer Schlund und ein

Lavastrom ergoss sich über

Timanfaya, Rodeo und einen Teil

der Mancha Blanca. Die Lava …

Weiterlesen

 

Close